Was ist Informatik und Technik?

Zunächst müssen wir also wissen, was Informatik und Ingenieurwissenschaften sind.

Computer Science and Engineering (CSE) ist eine Kombination aus zwei Bereichen, nämlich Informatik und Computer Engineering.

CSE ist ein Fach, das sich im Allgemeinen mit Computerhardware und -software beschäftigt. Es behandelt eine Vielzahl von Themen rund um die Berechnung, wie die abstrakte Analyse von Algorithmen, formale Grammatiken und Themen wie Programmiersprachen, Programmdesign, Software und Computerhardware. Es umfasst das Design von Software (Compiler, Betriebssysteme), das Design von Hardware (RAM, CPU etc.). Mit anderen Worten, dies ist das Studium von Computern, das Informationen über Hardware und Betriebssysteme für zB Register, Multitasking-Kernel, Datenbusse, Adressbusse usw. liefert. Dieser Zweig der Technik ist das Studium der Computerprinzipien, die dem Einzelnen helfen, zu verstehen, wie Computer lösen Probleme. Als Computerfachmann kann eine Person in vielen Umgebungen in Wissenschaft, Forschung, Industrie, Regierung, Privat- und Unternehmensorganisationen eine Anstellung finden. Die Rolle eines Computeringenieurs besteht darin, Probleme für Lösungen zu analysieren, zu formulieren und zu testen, in Teams für die Produktentwicklung, Multimedia-Ausstattung und vieles mehr zu arbeiten. Nach dem Studium der Informatik kann man in verschiedenen Bereichen forschen wie künstliche Intelligenz, Computerdesign und -technik, Computerarchitektur, Informationstechnologie, Softwaretechnik, Computertheorie, Betriebssysteme und Netzwerke sowie Softwareanwendungen.

In CSE studieren wir die Prinzipien des Ingenieurwesens, die mit Design, Engineering, Entwicklung, Integration und Test eines Computersystems auf fast allen Ebenen verbunden sind. Dieser Zweig der Ingenieurwissenschaften umfasst auch angewandte Bereiche der Mathematik und Naturwissenschaften, der Elektro- und Elektroniktheorie, der Werkstofftechnik und der Grundlagen der Programmierung. Informatik- und Ingenieursstudenten lernen im Erstsemester, wie andere Ingenieurstudenten auch, grundlegende Techniken des Ingenieurwesens kennen. Diese Techniken umfassen Ingenieurmathematik, Physik und Chemie sowie technisches Zeichnen. Ab dem zweiten Jahr werden sie Kernfächern der Informatik wie Programmierung, Datenstrukturen, Digitale Logik, Theoretische Informatik, Algorithmen, Computernetzwerke, Betriebssysteme, Webtechnologien, Datenbanken und Computerarchitektur ausgesetzt. CSE bezieht sich auf die Erfindung und Entwicklung von Software und Hardware.

Dies ist wirklich ein ausgezeichnetes Feld, um sowohl in Softwareunternehmen als auch in der Hochschulbildung Chancen zu haben. Da Informatik in fast allen Lebensbereichen weit verbreitet ist, hat es enorme Arbeitsplätze für CSE-Studenten geschaffen. Gleichzeitig hielt die gestiegene Nachfrage und Antragstellung die Forschungsförderung am Leben und veranlasste viele Studierende, sich für ein Studium zu entscheiden.



Source by Kattula Krishna Prasad